Die Glycerin-Seife reinigt, weicht und befeuchtet die trockene Haut, wobei die Spannung der Haut  verhindert wird und Reizungen gemildert werden.

Sie kann auch für empfindliche Haut eingesetzt werden.  Dies alles geschieht durch die Fähigkeit zum Eindringen des Glycerins durch die Hornschicht der Haut, wodurch sie tief in die Interzellularräume der Haut eindringt und dabei ein dauerhaften und intensiven Befeuchtungs- und Glättungseffekt gewährleistet.

GLICERIN bildet eine natürliche, farblose Flüssigkeit mit einem süßlichen Geschmack, mit der die Hautbestandteile die pflanzlichen Fette bilden.  Vor der technologischen Verarbeitung ähnelt sie einer fetten Flüssigkeit mit Konsistenz eines Sirups.  Ihr Hauptmerkmal bildet die Hygroskopizität, d.h. Fähigkeit zur Bindung und Aufnahme des Wassers, wodurch die trockene, hornige und unelastische Haut intensiv befeuchtet und gemildert wird.

Die  durch Stara Mydlarnia hergestellte Glycerin-Seife bildet ein nach den herkömmlichen Rezepturen handgemachtes natürliches Produkt. Außer der Glycerin-Basis, die aus den natürlichen Komponenten besteht, sind darin folgende Substanzen zu finden:

- ätherische Öle und natürliche Aromata, denen sie diesen einzigartiges Geruch verdanken;
- Zusatzstoffe, die der Seife zusätzliche Vorteile verleihen, z.B. Pflanzenextrakte, Peeling-Teilchen;
- eine hohe Dosis der Leidenschaft und Inspiration aus der Natur. 

Das Herstellungsverfahren bildet einen durchdachten mehrstufigen Prozess, dank dem wir die meist interessanten Muster gewinnen.  Aus der 1. Etappe fertigen wir kleine Seifenelemente mit verschiedenen, von uns ausgedachten Formen den Formen, die dann nach dem Erstarren in einer Seifenmasse eingetaucht werden, um die ganze Komposition zu bilden.